Sprungmarken
19.09.2021 | 14:00 - 15:00 Uhr

Antike Göttergeschichten

Ferdinand Tietz, „Minerva“ aus dem Skulpturenzyklus für das Kurfürstliche Palais, Sandstein, um 1760. © Stadtmuseum Simeonstift Trier
Ferdinand Tietz, „Minerva“ aus dem Skulpturenzyklus für das Kurfürstliche Palais, Sandstein, um 1760. © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Führung zu den Skulpturen auf dem Kreuzgang mit Hanna Verena Knopp

Vertrackte Liebesgeschichten, gefährliche Intrigen und hinterlistige Ränkespiele: Um das Leben der Götter auf dem Olymp ranken sich zahllose Geschichten und Legenden. Am Sonntag beleuchtet ein Rundgang im Stadtmuseum die Darstellungen antiker Göttergeschichten im Skulpturenzyklus von Ferdinand Tietz aus dem späten 18. Jahrhundert. Anhand der Skulpturen auf dem Kreuzgang des Stadtmuseums zeigt Hannah Verena Knopp, wie Zeus und seine Entourage in der Zeit des Barock ins Bild gesetzt wurden. Der Rundgang dauert ungefähr eine Stunde. 
  • Sonntag, 19. September 2021
  • 14:00 Uhr
  • Eintritt: 6 €
  • DiMiDo: Eintritt frei

 

Bitte beachten Sie:

Für die Teilnahme gilt die 3G-Regel.