Sprungmarken
14.05.2020 | 17:00 - 20:00 Uhr

Flüchtlingsbegleiterschulung (3 Teile)

Wo: Ehrenamtsagentur Trier, Gartenfeldstr. 22, 54295 Trier

Um Flüchtlingsbegleiter/innen gut auf die bevorstehende Aufgabe vorzubereiten, werden die Ehrenamtlichen in verschiedenen Bereichen durch die Ehrenamtsagentur und das Diakonische Werk mit Kooperationspartnern geschult. So wird sichergestellt, dass die Ehrenamtlichen über die Möglichkeiten und Grenzen des Ehrenamts in der Flüchtlingshilfe informiert sind und Fachliches zum Thema Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation sowie zum Thema Asylrecht gehört haben. Des Weiteren erhalten sie wichtige Informationen zum Thema Traumatisierung und ihre Folgen. Ein weiteres Modul ist der Bereich Ausbildung und Arbeit als Möglichkeit der Integration.
Während der Begleitung ist das Diakonische Werk ein Ansprechpartner und unterstützt bei Fragen und Problemen. Zudem können die Ehrenamtlichen bei Interesse an regelmäßigen Austauschtreffen und Supervisionen teilnehmen.

Flüchtlingsbegleiterschulung – Teil 1 (09.05.2020):

09:00 Uhr: Einführung in das Thema bzw. Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit mit Geflüchteten
Anschließend: Interkulturelle Kompetenz
11:45 Uhr: Mittagspause (mit kleinem Snack und Möglichkeit des Austauschs)
12:30 Uhr: Interkulturelle Kommunikation
14:30 Uhr: Ende

Flüchtlingsbegleiterschulung – Teil 2 (14.05.2020):

Do., 14.05.2020, 17:00 - 20:00 Uhr:
Vorbereitung vor der Ausbildung und Begleitung während der Ausbildung

Flüchtlingsbegleiterschulung – Teil 3 (16.05.2020):

09:30 Uhr: Traumatisierung und ihre Folgen
11:30 Uhr: Mittagspause (mit kleinem Snack und Möglichkeit des Austauschs)
12:30 Uhr: Rechtliche Grundlagen im Asylrecht
14:30 Uhr: Ende

Aufgrund einer begrenzen Anzahl an Plätzen ist eine Anmeldung erforderlich: rainer.freischmidt@ehrenamtsagentur-trier.de

Das Projekt Flüchtlingsbegleiter wird durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz und die Stadt Trier gefördert.