Sprungmarken

Die Familien Marx und von Westphalen

Lebenswege von den Großeltern bis zu den Töchtern

Die Familien Marx und von Westphalen sind generell gut erforscht, jedoch fehlt bisher die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über die Verwandtschaftsverhältnisse zu verschaffen. Die vorliegende Broschüre versucht, diese Lücke zu schließen, indem sie die vier Generationen von den Großeltern bis hin zu den Kindern von Karl und Jenny Marx in den Blick nimmt. Dabei wird von einem weit gefassten Familienbegriff ausgegangen, der z. B. auch die Tante und den Onkel aus den Niederlanden, den Freund und Weggefährten Friedrich Engels, die Haushälterin Helene Demuth und ihren Sohn Frederik sowie weitere enge Freunde umfasst.

Der Band erscheint anlässlich der Sonderausstellung "Karl Marx 1818-1883 - Stationen eines Lebens", die vom 5. Mai bis zum 21. Oktober 2018 im Stadtmuseum Simeonstift Trier stattfindet.

  • Texte: Beatrix Bouvier, Frank G. Hirschmann
  • 74 Seiten

Preis: 9,80 Euro