Sprungmarken

Amor im Feuer. Die Pendulen der Schenkung Lambert Dahm

Museumssammlung im Blickpunkt. Band 1

Im Jahr 2011 schenkte der Trierer Maler und Zeichner Lambert Dahm dem Stadtmuseum Simeonstift neben einem Konvolut von Gemälden seine kostbare Uhrensammlung. Bei diesen Uhren handelt es sich zum überwiegenden Teil um feuervergoldete französische Pendulen des 19. Jahrhunderts mit aufwendigem Figurenschmuck.

Kunsthistorikerin Dr. Bärbel Schulte stellt Ihnen in dem Band die einzelnen Pendulen vor und beschreibt anschaulich deren Ikonografie. Farbabbildungen zeigen die Uhren und faszinierende Details.

  • Texte: Dr. Bärbel Schulte
  • 36 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Preis: 6,50 Euro