Sprungmarken

Eltern-Kind-Yoga

Nikolas Baur, Knabenbildnis mit Hund © Stadtmuseum Simeonstift
Nikolas Baur, Knabenbildnis mit Hund © Stadtmuseum Simeonstift

Yoga im Stadtmuseum Simeonstift mit Martina Kancirova

Thema: Tier- und Yogageschichten im Stadtmuseum Simeonstift

Gemeinsame Zeit bewusst verbringen und Kunst mit anderen Augen entdecken: Dieses Erlebnis bietet das Eltern-Kind-Yoga im Stadtmuseum Simeonstift. Dabei gewinnen die Eltern-Kind-Paare spannende Einblicke in die Räumlichkeiten des Stadtmuseums Simeonstift und in die Tierwelten, die sich in den Gemälden und in anderen Kunstwerken des Museums "versteckt" haben. Anschließend zeigt Kunsthistorikerin und Yogalehrerin Martina Kancirova, wie man sich von den Tierdarstellungen zu vielfältigen Yoga-Übungen inspirieren lassen kann. Dabei werden sowohl einzelne Positionen als auch Partnerübungen spielerisch ausprobiert. Als Erinnerung basteln die Kinder eine Maske ihres Lieblingstieres oder zeichnen ein Tiercomic. Der Kurs ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung eines Elternteils. Kinder im Grundschulalter können auch ohne die Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Mitzubringen sind bequeme Kleidung und eine kleine Stärkung, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Termine: immer Dienstags von 16:00 bis 18:00 Uhr

  • 2. April 2019
  • 9. April 2019
  • 16. April 2019

Gut zu wissen:

  • 15 Euro pro Termin und Paar
  • Max. Teilnehmerzahl: 8 Paare | Eine verbindliche Anmeldung bis 24 Stunden vor dem Termin ist erforderlich.
  • Martina Kancirova ist Kunsthistorikerin, Yogalehrerin (integrales Yoga) und Ayurvedaberaterin.