Sprungmarken
28.07.2019 | 11:30 - 12:00 Uhr

Gefährliche Liebschaften. Klatsch und Tratsch aus 2000 Jahren Stadtgeschichte

Unbekannter Künstler, Geflügelhändlerin, 2. Hälfte 18. Jahrhundert © Stadtmuseum Simeonstift Trier
Unbekannter Künstler, Geflügelhändlerin, 2. Hälfte 18. Jahrhundert © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Führung mit Dr. Julia Niewind

Gefährliche Liebschaften, gemeine Intrigen und skrupellose Machtspiele: Die Trierer Stadtgeschichte ist reich an haarsträubenden Geschichten. Die Kunsthistorikerin Dr. Julia Niewind nimmt die Besucher mit auf eine Spurensuche nach dem spannendsten Klatsch und Tratsch aus 2000 Jahren Trierer Vergangenheit. Der Rundgang durch die Dauerausstellung dauert rund eine Stunde.

  • Sonntag, 28. Juli 2019
  • 11:30 Uhr
  • Eintritt: 6 €