Stadtmuseum Trier - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Sammlung auf Reisen

Rut Blees Luxemburg, Force Of Music, Klausen, 2009, Inv.Nr. XIV0137, Foto © Stadtmuseum Simeonstift
Rut Blees Luxemburg, Force Of Music, Klausen, 2009, Inv.Nr. XIV0137, Foto © Stadtmuseum Simeonstift

Leihgaben für das Trierer SWR-Studio

Rut Blees Luxemburg gehört zu den bedeutenden Fotokünstlerinnen der Gegenwart. Mit ihrer Großformatkamera schafft sie mit analoger Technik fotografische Kunstwerke. Sie arbeitet mit ihrer Kamera oft nachts – ohne künstliches Licht und mit langer Belichtung. Sie fängt menschenleere, nächtliche Szenen ein und zeigt dem Betrachter Momente, die eine andere Sichtweise auf die Stadt ermöglichen.

 

Zur Ausstellung

„Licht und Schatten“ - Arbeiten von Rut Blees Luxemburg

16. November 2018 bis 10. Januar 2019 

Vernissage am Freitag, 16. November um 18:00 Uhr mit Musik vom Duo Groove Improve.

Gezeigt werden Fotoarbeiten aus Großstädten wie zum Beispiel London und New York, aber auch aus Klausen, einem Wallfahrtsort in der Region. Geboren in Trier, lebt Rut Blees Luxemburg seit 1990 in London, wo sie an verschiedenen Hochschulen Fotografie studiert hat. Meist gestaltet die Künstlerin großformatige Arbeiten, aber auch Installationen im öffentlichen Raum. Ihre Arbeiten sind in wichtigen Sammlungen wie der Tate Modern in London und dem Centre Pompidou in Paris vertreten.

Homepage von Rut Blees Luxemburg

 
Bildergalerie
  • Rut Blees Luxemburg, Monument, 2003, Inv. Nr. XIV0133, Foto © Stadtmuseum Simeonstift
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.