Sprungmarken

Objekt des Monats

Martina Diederich: Neujahrsempfang in der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier, 2019 aus der Serie "In guter Gesellschaft", Acryl und Öl auf Leinwand, Inv. Nr. III 2315, Foto: Stadtmuseum Simeonstift
Martina Diederich: Neujahrsempfang in der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier, 2019 aus der Serie "In guter Gesellschaft", Acryl und Öl auf Leinwand, Inv. Nr. III 2315, Foto: Stadtmuseum Simeonstift

Martina Diederich: Neujahrsempfang in der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier, 2019

aus der Serie "In guter Gesellschaft"
Acryl und Öl auf Leinwand
Inv. Nr. III 2315

Mit einem Augenzwinkern zeigt Martina Diederich (* 1962 Mayen) eine Szene aus dem Trierer Kunstbetrieb: Das Hochformat bietet in Nahsicht einen Blick auf das Buffet, das traditionell von den Vorstandsmitgliedern für die Gäste des Neujahrsempfangs der Gesellschaft für Bildende Kunst in der Galerie im Palais Walderdorff vorbereitet wird. Von allen Seiten greifen Hände nach den liebevoll zubereiteten Häppchen. 
Martina Diederich ist in einer Künstlerfamilie aufgewachsen und studierte von 1982 bis 1987 Grafik- und Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Rheinland-Pfalz, Abteilung Trier. Seither ist sie freischaffend als Grafikerin und Malerin tätig. Das Bilde wurde 2019 für die Sammlung angekauft.

 

Die Gesellschaft für Bildende Kunst Trier im Internet:

www.gb-kunst.de