Sprungmarken
Aktuelles

Internationaler Museumstag in der Museumsstadt Trier

Rheinisches Landesmuseum, Museum am Dom, Museum Karl-Marx-Haus, Schatzkammer der Wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier und Stadtmuseum Simeonstift laden am Sonntag, 16. Mai 2021, von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt in ihre Häuser ein – sofern die Regeln zur Eindämmung des Coronavirus dies zulassen. Parallel dazu wird auch ein digitales Programm geboten, das an digitalen Endgeräten oder dem heimischen Computer erlebt werden kann.Stadtmuseum Simeonstift Trier

Im Stadtmuseum Simeonstift Trier wird die Sonderausstellung „Orte jüdischen Lebens in Trier“ zu verschiedenen Uhrzeiten mit jüdischer Lyrik und Musik belebt, außerdem laden junge Mitglieder der Jüdischen Kultusgemeinde unter dem Motto „Meet a Jew“ zum Austausch ein. In Kooperation mit dem Theater Trier finden zwei Aufführungen des Theaterstücks „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ im Brunnenhof statt (Tickets über das Theater). Außerhalb des Haues werden Führungen und Wanderungen rund um das Simeonstift angeboten. Auf die Suche nach den Spuren Trierer Maler geht es in einer Familienwanderung. Das Bau-Ensemble von Porta Nigra und Simeonstift steht im Mittelpunkt einer Freiluftführung rund um das Museum. Auf dem Kreuzgang präsentiert und kommentiert Restaurator Dimitri Scher die Restaurierung einer Skulptur.

Auch online gibt es Mitmach-Angebote des Stadtmuseums für Groß und Klein. Unter www.museum-trier.de/museumstag gibt es Kritzelblätter, Bastel-Tutorials und eine Kinderführung. Zusammen mit der mobilen Spielaktion e. V. findet über BigBlueButton ein interaktives Stabpuppentheater statt. Für die virtuelle Führung durch die Ausstellung „Orte jüdischen Lebens in Trier mit Prof. Dr. Frank G. Hirschmann ist eine AnmelAnmeldung erforderlich per E-Mail.

 

Online-Anmeldung mit direkter Terminbestätigung (Zeitfenster von zwei Stunden bzw. eine Stunde für den Internationalen Museumstag am 16. Mai) 

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Das Rheinische Landesmuseum, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom und die Schatzkammer der Wissenschaftlichen Bibliothek der Stadt Trier haben am 16. Mai von 10-17 Uhr geöffnet, das Museum Karl-Marx-Haus von 10-17:45 Uhr.

Alle Angaben zu den Vor Ort-Angebote sind vorläufig. Bitte beachten Sie die am Veranstaltungstag jeweils geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen auf den einzelnen Websites der teilnehmenden Museen. Ggfs. ist Vorausbuchung eines kostenfreien Zeitfensters bzw. Online-Tickets, Kontaktdatenerfassung, das Tragen einer medizinischen Maske und Abstand halten notwendig!

 

Der Internationale Museumstag

Der Internationale Museumstag wurde 1977 vom Internationalen Museumsrat ICOM ins Leben gerufen und wird seit 1978 gefeiert. Seit 1992 wird der Tag von einem jährlich wechselnden Motto begleitet. 2021 lautet das Motto: „Museen inspirieren die Zukunft“.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis