Stadtmuseum Trier - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

06.10.2019 | 11:30 - 12:30 Uhr

En miniature. Puppenmode

Historische Spielpuppe aus der Sammlung von Ralf Schmitt. Foto: K. Kohr
Historische Spielpuppe aus der Sammlung von Ralf Schmitt. Foto: K. Kohr

Kuratorenführung mit Ralf Schmitt

Noch bis ins frühe 19. Jahrhundert galten Kinder als „kleine, unfertige Erwachsene“, die auch so behandelt und gekleidet wurden. Erst mit den pädagogischen Neuerungen und den Fortschritten in der Kindererziehung wurde Kinderkleidung zweckmäßiger und bequemer. Die textile Ausstattung der klassischen Spielpuppe spiegelt die Kleidung der Kinder und auch der Erwachsenen wider. In Miniatur lässt sich an ihnen die Entwicklung der kindgerechten Kleidung und der allgemein gültigen Mode ablesen. Am letzten Tag der Ausstellungslaufzeit stellt Kurator Ralf Schmitt Puppenkleidung und Kleidung in Menschengröße einander gegenüber und vergleicht sie anhand verschiedener zusätzlicher Objekte. Gerne können auch historische Puppen und Puppenkleidung zur Begutachtung mitgebracht werden. Die Führung dauert ungefähr eine Stunde.

  • Sonntag, 6. Oktober 2019
  • 11:30 Uhr
  • Eintritt: 1 €
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.