Stadtmuseum Trier - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

27.10.2020 | 19:00 - 20:00 Uhr

Trebeta. Ein orientalischer Königssohn als legendärer Stadtgründer

Claudius Markar, "Trebeta - der sagenhafte Gründer der Stadt Trier", Ölgemälde, 1684
Claudius Markar, "Trebeta - der sagenhafte Gründer der Stadt Trier", Ölgemälde, 1684

Führung mit Dr. Bernd Röder

1300 Jahre vor der Gründung Roms soll der assyrische Königssohn Trebeta auf der Flucht vor seiner übergriffigen Schwiegermutter an die Mosel gelangt sein und die Stadt Trier gegründet haben – diese Legende strickten Trierer Mönche im Hochmittelalter, um das hohe Alter der Stadt zu belegen und damit eine Vorrangstellung gegenüber anderen Städten zu begründen. Bis heute erinnert eine Inschrift am Roten Haus am Hauptmarkt an diese Geschichte, von der auch ein großes Gemälde in der Ausstellung des Stadtmuseum erzählt. Museumsmitarbeiter Dr. Bernd Röder lädt zu einem Rundgang auf den Spuren dieses besonderen Gründungsmythos ein. 

  • Dienstag, 27. Oktober 2020
  • 19:00 Uhr
  • Eintritt: 6 €
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.