Stadtmuseum Trier - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Winterzeit im Stadtmuseum Simeonstift

Denis van Alsloot, Winterfreuden vor den Festungswällen einer niederländischen Stadt, Öl auf Holz, 1628 © Stadtmuseum Simeonstift Trier
Denis van Alsloot, Winterfreuden vor den Festungswällen einer niederländischen Stadt, Öl auf Holz, 1628 © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Die traditionelle Winterausstellung, Advents-Aktionen und eine Lebkuchen-Premiere: Das Stadtmuseum Simeonstift bietet in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Angebote für große und kleine Museumsbesucher – und Eltern eine Gelegenheit, an den Adventssamstagen in Ruhe ihre Einkäufe in der Innenstadt zu erledigen.

Das Stadtmuseum Simeonstift versüßt die Vorweihnachtszeit mit der traditionellen Winterausstellung im Stifterkabinett: Kunstwerke mit Szenen der Weihnachtsgeschichte, aber auch von winterlichen Landschaften und vergnügten Szenen in den kalten Monaten laden zum Entdecken ein. An den vier Adventssamstagen bietet das Museum Aktionen für große und kleine Besucher an: Am 26. November und 10. Dezember findet jeweils um 14:00 Uhr eine Familienführung durch die Winterausstellung mit anschließendem Basteln und gemeinsamem Punsch-Trinken statt. Am 3. und 17. Dezember sind Kinder in die „Geheime Weihnachtswerkstatt“ eingeladen, um gemeinschaftlich Geschenke zu basteln, während die Eltern ihre Erledigungen in der Innenstadt machen können. Junge Leseratten kommen am 3. Dezember auf ihre Kosten: Beim kostenlosen Vorlesenachmittag „Auf den Spuren eines Diebes – ein Kriminachmittag im Museum“ gehen die kleinen Ermittler ab 15:30 Uhr auf Spurensuche (Anmeldung erforderlich unter 0651 718 1452).

Für alle kreativen Häuslebauer findet in diesem Jahr erstmals ein Lebkuchenhaus-Wettbewerb statt: Kinder, Erwachsene, Schulklassen, Hortgruppen, Studierende und Architekten sind aufgerufen, ihre Kreationen in der Woche vom 29. November bis 4. Dezember im Museum einzureichen. Anschließend wird die Miniatur-Lebkuchenstadt im Museum ausgestellt und ein Gewinner prämiert. Das Rezept für den Lebkuchenteig gibt es auf der Homepage des Stadtmuseums, fertige Platten können auf Bestellung (06501 14219 oder info@langsurer-landbrot.de) auch am Stand der Bäckerei „Langsurer Landbrot“ auf dem Trierer Wochenmarkt gekauft werden. Auskunft zum Lebkuchenwettbewerb gibt die Museumspädagogik des Stadtmuseums unter 0651 718 1452.

 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.