Sprungmarken

Objekte des Monats aus dem Jahr 2014

Objekt des Monats

Prunkstuhl des Kurfürsten Johann Philipp von Walderdorff, Abraham Roentgen, um 1769.
im Dezember: Prunkstuhl des Kurfürsten Johann Philipp von Walderdorff

Objekt des Monats

Pendule »Der Triumph der Liebe« (»Omnia vincit Amor«), Frankreich, um 1825, feuervergoldete Bronze. © Stadtmuseum Simeonstift
im November: die klassizistische Pendeluhr "Der Thriumph der Liebe"

Objekt des Monats

Miniatur-Fassadenschrank, datiert 1665, mit 6 gleichdekorierten Schubladen im Inneren, Eiche, eingelegte und aufgeblendete Ornamente.
im Oktober: Miniatur-Fassadenschrank

Objekt des Monats

Louis Coune, „Josua und Kaleb bringen die Traube aus dem gelobten Land“, um 1700. Foto: Stadtmuseum Simeonstift
im September: Josua und Kaleb bringen die Traube aus dem gelobten Land

Objekt des Monats

Volksempfänger von 1938, Foto: Stadtmuseum Simeonstift Trier
im August: Der „Volksempfänger“, Propagandamittel in der NS-Zeit

Objekt des Monats

Der „Napoleonbecher“ von Johann Beckert III aus den Jahren 1683/85
im Juni: der "Napoleonsbecher"

Objekt des Monats

Das Tugendbild „Caritas Romana“ des Trierer Malers Johann Peter Weber, 1769
im Mai: das Tugendbild „Caritas Romana“

Objekt des Monats

Mandschurischer Beamter, Okimono ("Hinstellding"), Elfenbein, spätes 19. Jahrhundert, Detail
im April: Der mandschurische Beamte

Objekt des Monats

Louis Counet, Allegorie Wissenschaft und Künste, 1699
im März: Die Rathaus-Allegorien von Louis Counet