Sprungmarken

Lebkuchenstadt im Stadtmuseum

Mit der farbenfrohen Dekoration wird aus dem Haus ein richtiges Kunstwerk. Alle eingereichten Lebkuchenhäuschen bilden eine Miniaturstadt im Stadtmuseum. Foto: Stadtmuseum Simeonstift
Mit der farbenfrohen Dekoration wird aus dem Haus ein richtiges Kunstwerk. Alle eingereichten Lebkuchenhäuschen bilden eine Miniaturstadt im Stadtmuseum. Foto: Stadtmuseum Simeonstift
Der große Lebkuchen-Wettbewerb

Im Stadtmuseum Simeonstift entsteht in der Adventszeit eine Mini-Lebkuchenstadt. Jeder, der gerne backt und kreative Bauideen sowie Spaß am Naschen hat, kann mit einem eigenen Lebkuchenhaus zum Zuckerbäcker-Architekten werden. Hortgruppen und Kindergartengruppen sind herzlich eingeladen, in Gemeinschaftsarbeit ein kreatives Lebkuchenkunstwerk einzureichen. Auch Einzelpersonen und Architekten können sich beteiligen, es gibt Preise zu gewinnen.

Abgabe der Häuschen ist in der ersten Adventswoche an der Kasse des Museums. Bei einer kostenlosen Führung am 12. November um 14:00 Uhr am Stadtmodell können sich Interessierte inspirieren lassen.

Weitere ausführliche Informationen, Tipps und ein Rezept finden Sie auf der Seite der Museumspädagogik