Sprungmarken

Objekt des Monats

Mosel mit Villa Bellevue

aus einer Sammlung von Fotografien, frühes 20. Jahrhundert

Im Sommer ist die Mosel heute ein schöner Ort, an dem man seine Freizeit verbringen kann. 2021 laden ein Riesenrad und der Strand "Moselperle" dazu ein, die Stadt am Fluss zu genießen. Vor 100 Jahren noch war die Mosel in erster Linie Arbeitsort der Fischer und Schiffer.

Die Fotogragfie zeigt das nördliche Moselufer mit Blick auf Pallien. Auf dem Berg trohnt die Villa Bellevue, von der man einst einen beindruckenden Blick auf die Stadt Trier hatte. Das Foto ist im frühen 20. Jahrhundert enstanden und zeigt die Mosel zweigeteilt. Von dem schmalem Landstück in der Mitte des Flusses legt die Fähre nach Pallien ab. Bis zum Bau der Kaiser Wilhelm-Brücke im Jahr 1913 war dies neben der Römerbrücke die einzige Möglichkeit, das Wasser zu überqueren. Vor der Landzunge oder Insel liegen kleine Boote der Fischer aus Zurlauben.