Sprungmarken

Objekt des Monats

Ferdinand Tietz, „Minerva“ aus dem Skulpturenzyklus für das Kurfürstliche Palais, Sandstein, um 1760. © Stadtmuseum Simeonstift Trier, Fotograf: Benno Lutz
Ferdinand Tietz, „Minerva“ aus dem Skulpturenzyklus für das Kurfürstliche Palais, Sandstein, um 1760. © Stadtmuseum Simeonstift Trier, Fotograf: Benno Lutz

Minerva von Ferdinand Tietz (um 1760)

Minerva ist eine römische Göttin, die insbesondere von den Sabinern, Etruskern und Latinern verehrt wurde. Im Römischen Reich wurde Minerva zunächst vornehmlich als Beschützerin der Handwerker und des Gewerbes betrachtet. Später wurde sie in Analogie zur griechischen Athene auch Schutzgöttin der Dichter und Lehrer. Minerva war die Göttin der Weisheit, der taktischen Kriegsführung, der Kunst und des Schiffbaus sowie Hüterin des Wissens.

Der Künstler Ferdinand Tietz (um 1707-1777), einer der einfallsreichsten Bildhauer des fränkischen Rokoko, hat die mehr als lebensgroße farbig gefasste Sandsteinfigur geschaffen. Minerva ist zugleich außergewöhnlich schön und anmutig und trägt eine sehr weiblich gestaltete Rüstung eines römischen Feldherrn. Sie hält dem Betrachter ein Medaillon entgegen, welches ein Porträt des Künstlers Tietz darstellt. Mit ihrer linken Hand stützt sie sich auf ein Schild mit schlangenumzüngeltem Gorgonenhaupt.

Ferdinand Tietz war sechs Jahre lang Hofbildhauer des Trierer Kurfürsten Franz Georg von Schönborn und stellte die Figur für die Ausstattung des Kurfürstlichen Palais her. Zwölf seiner Figuren sind heute im Besitz des Stadtmuseums Simeonstift und können im Kreuzgang entdeckt werden.

 

Ferdinand Tietz, „Minerva“ aus dem Skulpturenzyklus für das Kurfürstliche Palais, Sandstein, um 1760. © Stadtmuseum Simeonstift Trier, Fotograf: Benno Lutz

Kontakt

Stadtmuseum Simeonstift Trier
Simeonstraße 60, direkt neben der Porta Nigra

Dienstag bis Sonntag
von 10:00-18:00 Uhr geöffnet

Tel. 0049 651 718-1459
Fax: 0049 651 718-1458

E-Mail

Das inklusive Stadtmuseum

Wir ermöglichen Teilhabe. Finden Sie alle Angebote unter diesem Link.

Social Media

Besuchen Sie uns bei facebook und folgen Sie uns auf twitter und bei Instagram: