Sprungmarken

Museumsdirektorin ins Kuratorium der Universität berufen

Museumsdirektorin Dr. Elisabeth Dühr im Trebeta-Saal des Trierer Stadtmuseums. © Tim Hufnagl
Museumsdirektorin Dr. Elisabeth Dühr im Trebeta-Saal des Trierer Stadtmuseums. © Tim Hufnagl

Dr. Elisabeth Dühr, Direktorin des Stadtmuseums Simeonstift und Vorsitzende des Museumsverbands Rheinland-Pfalz, ist von Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum zweiten Mal in Folge in das Kuratorium der Universität Trier berufen worden. Dieses Gremium versteht sich als Bindeglied zwischen Universität und Stadt und soll den Austausch zwischen Wissenschaft und Bevölkerung fördern.

Aufgabe der Mitglieder ist es, Anregungen zu liefern, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen und mögliche neue Ideen zu diskutieren. Unter Dührs Leitung hat das Stadtmuseum Simeonstift zahlreiche Kooperationen mit Universität und Hochschule umgesetzt. Die Museumsdirektorin wird dem beratenden Gremium bis zum 30. September 2021 angehören.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis