Sprungmarken
27.07.2021 | Aktuelles

Auf Spurensuche

Im Dialog: Anouk, Schülerin des AVG spricht mit Yaniv, einem Jugendlichen aus der Jüdischen Gemeinde. Der Film ist ein Ergebnis aus des Projekts „Auf Spurensuche“ des AVG mit dem Stadtmuseum Simeonstift. © Still: Stadtmuseum Simeonstift Trier
Im Dialog: Anouk, Schülerin des AVG spricht mit Yaniv, einem Jugendlichen aus der Jüdischen Gemeinde. Der Film ist ein Ergebnis aus des Projekts „Auf Spurensuche“ des AVG mit dem Stadtmuseum Simeonstift. © Still: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Anlässlich des Jubiläums „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und der zugehörigen Ausstellung „Orte jüdischen Lebens in Trier. Eine Spurensuche in Interviews“ im Stadtmuseum Simeonstift hat sich die Klasse 10b des Hochbegabtenzweigs am Auguste-Viktoria-Gymnasium (AVG) Trier mit dem Thema auseinandergesetzt. Zusammen mit Dr. Dorothée Henschel und der Lehrerein Irene Sonnenberg ist nicht nur eine Ausstellung entstanden. Auch eine Audiotour durch Trier und Filme mit einem jüdischen Jugendlichen dokumentieren das jüdische Leben aus dem Blickwinkel junger Menschen.

„Das Tolle ist, das die Beiträge der 16 Schülerinnen und Schüler auf Augenhöhe und unvoreingenommen über jüdisches Leben in Trier berichten“, berichtet Dr. Dorothée Henschel vom Stadtmuseum Simeonstift. Einmal pro Woche war sie im letzten halben Jahr im AVG und hat die Aufarbeitung von einzelnen Schülern oder auch Kleingruppen begleitet. Entstanden sind eine Audioführung für jede Altersgruppe quer durch die Innenstadt, Quiz-Bögen für den Besuch im Stadtmuseum sowie ein Videobeitrag, der den Fokus auf den Alltag jugendlicher Juden lenkt.

Gut zu wissen

Die Ausstellung zum Projekt „Auf Spurensuche“ ist vom 5. August bis zum 23. September 2021 in der Bühne Trier an der Ecke Südallee/Saarstraße zu sehen.

Die Filme und die Audioguides durch die Stadt Trier sind ab dem 5. August zu finden auf dem youtube-Kanal des Stadtmuseums Simeonstift



 

 

 

 

 

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis