Sprungmarken
20.10.2019 | 11:30 - 13:00 Uhr

Kochduell und Gaumenkitzel

Lambert Hoevel, Moronenverkäufer in Trier, Fotografie um 1900. © Stadtmuseum Simeonstift Trier
Lambert Hoevel, Moronenverkäufer in Trier, Fotografie um 1900. © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Essgeschichte(n) vom Römermahl zum Gourmetdinner mit Frauke Birtsch

Die frühere Stadtschreiberin Frauke Birtsch gibt am Sonntag, 20. Oktober, anhand ausgewählter Exponate des Stadtmuseums Einblicke in die Esskultur vom Alten Ägypten bis ins 20. Jahrhundert. Der Rundgang vermittelt in zeitgenössischen Berichten, Briefen, Anekdoten, Rezepten, Gedichten und Romanausschnitten Wesentliches und Unterhaltsames über Grundnahrungsmittel und Gourmetgenüsse vergangener Epochen. Gründerzeit-Behaglichkeit steht neben der Kreativität der Notzeiten, in denen viele Lebensmittel fehlten und pfiffige Ersatzrezepte von Hausfrau zu Hausfrau weitergereicht wurden. Der Rundgang dauert ungefähr 90 Minuten.

  • Sonntag, 20. Oktober 2019
  • 11:30 Uhr
  • Eintritt: 9 €