Sprungmarken
14.04.2019 | 11:30 - 12:30 Uhr

Was Dinge erzählen. Designgeschichte(n) im Stadtmuseum

Service mit Ansichten der Trierer Stadtteile aus der Trierer Porzellanmanufaktur, frühes 19. Jahrhundert. © Stadtmuseum Simeonstift Trier
Service mit Ansichten der Trierer Stadtteile aus der Trierer Porzellanmanufaktur, frühes 19. Jahrhundert. © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Führung mit Alexandra Orth | 11:30 Uhr | 6 €

Was folgt aus der Form einer Kaffeetasse? Der besondere Anspruch an die Gestaltung von Gegenständen des täglichen Gebrauchs genießt im Bauhaus-Jahr 2019 große Aufmerksamkeit. Doch nicht erst im vergangenen Jahrhundert haben Handwerker und Künstler sehr genau über Formgebung nachgedacht. An Beispielen aus der Dauerausstellung und der Sonderausstellung „Staatspreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz" zeigt Museumsmitarbeiterin Alexandra Orth in einer Führung, dass die Formen der Dinge unendlich viele Geschichten erzählen – über ihre Macher, ihre Nutzer und die Zeit, der sie entstammen.

  • Sonntag, 14. April 2019
  • 11:30 Uhr
  • Eintritt: 6 €