Sprungmarken
31.10.2018 | 19:00 - 23:00 Uhr

4. Trierer Nacht der Heiligen

Der Heilige Simeon als Eremit in der Porta Nigra, Ölgemälde, 18. Jahrhundert, Inv.Nr. III1182 © Stadtmuseum Simeonstift
Der Heilige Simeon als Eremit in der Porta Nigra, Ölgemälde, 18. Jahrhundert, Inv.Nr. III1182 © Stadtmuseum Simeonstift

Vier Museen beleuchten Sakrales und Geistliches

Am Vorabend des katholischen Feiertags Allerheiligen findet am Mittwoch, dem 31. Oktober ab 19 Uhr die 4. Trierer Nacht der Heiligen statt. In drei Museen und dem Dom St. Petrus wird ein abwechslungsreiches Programm präsentiert.

Ausgehöhlte Kürbisse, Geisterkostüme und Süßigkeiten – auch in Trier ist der 31. Oktober heute von den Bräuchen der Halloween-Kultur geprägt. Vor diesem Hintergrund zeigen das Museum am Dom, das Rheinische Landesmuseum Trier, die Schatzkammer der Stadtbibliothek und das Stadtmuseum Simeonstift in dieser Nacht Kunstwerke und Schätze, um an den Ursprung des Festes zu erinnern. Mit einem umfangreichen Programm für alle Altersgruppen laden die Museen zu einem nächtlichen Rundgang durch die Welt des Sakralen ein: von 19 bis 23 Uhr finden Führungen, Vorträge und Mitmachaktionen in den Museen und im Dom statt.

Im Stadtmuseum Simeonstift erzählen die Mitarbeiter des Museums ganz persönliche Geschichten zu ihren liebsten Heiligen. Führungen widmen sich den Stilikonen von 1770 bis heute, den japanischen Göttern und Geistern am Gürtel, den sogenannten Netsukes sowie dem Thema Tod und Teufel und deren dunkle Seite der Macht. Der Restaurator des Museums wird in einer offenen Werkstatt eine Ikone restaurieren. Im Kreativatelier können sich Kinder und Familien persönliche Amulette für Glück, Gesundheit und Schutz basteln.

 

Das Programm im Stadtmuseum Simeonstift im Detail

19:00-21:00 Uhr
Schaurestaurierung einer Ikone
mit Restaurator Dimitri Scher

19:00, 20:00, 21:00, 22:00 Uhr
Schutzpatrone – ein Dienstleistungsverzeichnis
MitarbeiterInnen des Museums stellen ihre liebsten Heiligen vor (jeweils 15 min.).

19:30 Uhr
Stilikonen von 1770 bis heute
Führung zu historischer Mode mit Dr. Dorothée Henschel (30 min.)

20:30 Uhr
Trierer Ikonen von Trebeta bis Karl Marx
Führung mit Prof. Dr. Frank G. Hirschmann (30 min.)

21:30 Uhr
Götter und Geister am Gürtel
Führung zur Sammlung japanischer Netsuke mit Diana Lamprecht (30 min.)

22:30 Uhr
Tod und Teufel – die dunkle Seite der Macht
Führung mit Dr. Julia Niewind (30 min.)

19:00-21:00 Uhr
Für Kinder:
Für Glück, Gesundheit und Schutz
Im Kreativatelier werden persönliche Amulette gebastelt.