Sprungmarken
13.07.2018 | 14:30 - 16:00 Uhr

Reif für die Kunst: Die Familien Marx und Westphalen

Marx mit seiner Familie und Engels  © akg-images / Mondadori Portfolio
Marx mit seiner Familie und Engels © akg-images / Mondadori Portfolio

Vortrag von Prof. Dr. Frank G. Hirschmann

Der Vortrag von Kurator Prof. Dr. Frank Hirschmann zeichnet die Wurzeln der international verzweigten jüdischen Familie von Karl Marx nach. Er führt uns nach Böhmen, Polen, Ungarn, die Niederlande und Frankreich. Marx selbst heiratete Jenny von Westphalen, die unter anderem eine hochadelige schottische Großmutter hatte. Die drei überlebenden Töchter von Karl und Jenny Marx waren alle mit französischen Journalisten liiert – nicht unbedingt zur Freude ihres Vaters. Der Vortag ist Teil der Reihe „Reif für die Kunst“, in der alle vier Wochen freitags das Stadtmuseum Simeonstift und das Museum am Dom abwechselnd Aspekte ihrer Sammlungen präsentieren – bei Führungen, Vorträgen oder Lesungen. Danach gibt es die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

  • Freitag, 13. Juli 2018
  • 14:30 Uhr
  • Eintritt: 8 €
  • anschließend Kaffee und Kuchen
  • Anmeldung erforderlich unter Tel. +49 (0) 651 718-1452 oder per E-Mail

Kalender

<    Juli    >
MDMDFSSKW
252627282930126
234567827
910111213141528
1617181920212229
2324252627282930
30311234531