Sprungmarken
13.04.2019 | 15:00 - 16:00 Uhr

Inseln der Erinnerung

Das mittelalterliche Marktkreuz, im Jahr 958 von Erzbischof Heinrich auf dem Trierer Hauptmarkt aufgestellt © Stadtmuseum Simeonstift
Das mittelalterliche Marktkreuz, im Jahr 958 von Erzbischof Heinrich auf dem Trierer Hauptmarkt aufgestellt © Stadtmuseum Simeonstift

Führung für Demenz-Erkrankte und deren Angehörige

Zu einer Führung für Demenz-Erkrankte und deren Angehörigen lädt das Stadtmuseum Simeonstift ein. In der Dauerausstellung zur Geschichte Triers werden vergessen geglaubte „Inseln der Erinnerung" aufgespürt: Mit Geschichten und Stadtansichten geht die speziell geschulte Museumsmitarbeiterin Dorothée Henschel auf die Ausstellung ein und lässt den Besucherinnen und Besuchern Raum für ihre eigenen Erinnerungen. Eine Anmeldung ist erbeten per Tel. 0651 718-1452, Kurzentschlossene sind jedoch auch herzlich willkommen.

  • Samstag, 13. April 2019
  • 15:00 Uhr
  • Eintritt: 6 €