Sprungmarken
Aktuelles

Mit dem roten Faden durchs Museum

Mit dem Spiel zu Stadtgeschichte können Kinder zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern oder auch Lehrern die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte erkunden. Hierbei entdecken sie Objekte wie den Petrusbrunnen, die Tietzskulpturen oder auch das Stadtmodell. Mit dem Quiz kann man herausfinden, ob man das gerade Gesehene auch behalten kann.

Auf der einen Seite der dicken Spielkarten stehen zum Beispiel markante Bauwerke wie die Porta Nigra, die Steipe oder der Dom. Mit einem dicken roten Faden markieren die Kinder dann die Bedeutung auf der rechten Seite. Sind alle Funktionen, richtig zugeordnet, drehen die Kinder ihr Quiz um und sehen sofort, ob sie richtig gefädelt haben.

Insgesamt fünf Themenfelder können mit dem neuen Quiz entdeckt werden, neben den Bauwerken sind es berühmte Persönlichkeiten, Götter aus der griechisch-römischen Mythologie oder auch die Tugendfiguren am Trierer Petrusbrunnen.

Das Museumsquiz mit Texten, Fotos und Illustrationen kann sowohl von Kindergruppen und Grundschulklassen als auch von Familien mit Kindern kostenlos im Rahmen eines Museumsbesuchs ausgeliehen werden. Kleinere Kinder können das Quiz gut zusammen mit ihren Eltern oder größeren Geschwistern spielen, welche die Tafeln im Museum schon vorlesen können.

Information und Anmeldung in unserer Museumspädagogik

Dorothée Henschel M.A.
Juliane Kjølsrud M.A.
Tel. 0651 718-1452

E-Mail