Sprungmarken

Objekt des Monats

Ottmar Hörl: Karl Marx, Entwurfsmodell, 2013, Inv. Nr. II 399
Ottmar Hörl: Karl Marx, Entwurfsmodell, 2013, Inv. Nr. II 399

Ottmar Hörl (geb. 1950): Karl Marx

Entwurfsmodell, Gips, farbig gefasst, 2013, Inv. Nr. II 399

Das Jahr 2018 steht in Trier ganz im Zeichen des 200. Geburtstages von Karl Marx (1818-1883). Unter dem Titel „Stationen eines Lebens“ zeichnet das Stadtmuseum Simeonstift Trier ab dem 5. Mai 2018 dessen bewegtes Leben nach. Die Ausstellung wird den Lebensweg von Marx‘ Kindheit und Jugend in Trier über seine Studienjahre und erste Berufserfahrungen bis zum Exil in London verfolgen, wo er mehr als die Hälfte seines Lebens verbrachte und im Jahr 1883 starb.

Schon 2013 hat das Stadtmuseum Karl Marx eine Ausstellung gewidmet. In diesem Rahmen bespielte der Konzeptkünstler und Bildhauer Ottmar Hörl den Porta Nigra-Platz und den Simeonstiftplatz mit 500 Marx-Figuren, die von den Besuchern frei im Raum arrangiert werden durften. Unser Objekt des Monats zeigt die im Vorfeld entstandene Studie zum Kunstprojekt im Mai 2013.

Alle Informationen rund um die große Landesausstellung in Trier finden Sie unter www.karl-marx-ausstellung.de