Sprungmarken

Objekt des Monats

George Adelmard Bouet: Ansicht des Trierer Hauptmarktes, um 1847, Öl auf Leinwand, 65 x 81 cm, Stadtmuseum Simeonstift Trier, Inv. Nr. III 1302
George Adelmard Bouet: Ansicht des Trierer Hauptmarktes, um 1847, Öl auf Leinwand, 65 x 81 cm, Stadtmuseum Simeonstift Trier, Inv. Nr. III 1302

George Adelmard Bouet: Ansicht des Trierer Hauptmarktes

um 1847, Öl auf Leinwand, 65 x 81 cm, Inv. Nr. III 1302

Das Gemälde zeigt eine Ansicht des Trierer Hauptmarkts in den 1840er Jahren. Vom Osten her reicht der Blick über den Petrusbrunnen auf die Steipe. In gedeckten Farben ist städtisches Leben zu erkennen: An Marktständen und rund um den Brunnen werden Waren angeboten, Marktfrauen beherrschen das Treiben auf dem unbefestigtem Platz. Die historische Stadtansicht wurde bereits 1874 in Paris auf dem "Salon de Peinture" gezeigt.

Das Ölgemälde ist ab dem 19. November in der Sonderausstellung "Trierer Plätze. Gestern – heute – morgen" zu sehen, in der verschiedene Plätze Triers porträtiert werden. Zur Ausstellung wird ein Katalog von der Kuratorin Dr. Bärbel Schulte erscheinen.