Sprungmarken

Sammlung auf Reisen

Alfred Hrdlicka: Pater Oswald von Nell-Breuning, 40,2 cm x 49,7 cm, Kaltnadelradierung, 
1986, Inv. Nr. V 1458
Alfred Hrdlicka: Pater Oswald von Nell-Breuning, 40,2 cm x 49,7 cm, Kaltnadelradierung, 1986, Inv. Nr. V 1458

Leihgabe für die Sonderausstellung im Museum am Dom, Trier

Das Porträt von Oswald von Nell-Breuning ist ab Anfang Mai im Trierer Museum am Dom zu sehen. Hier findet die Kooperationsausstellung zur Großen Landesausstellung "Karl Marx 1818-1883" statt. Der Kaltnadelstich stammt vom dem Künstler Alfred Hrdlicka und ist Teil der Dauerausstellung des Stadtmuseums Simeonstift. Der in Trier geborene Oswald von Nell-Breuning (1890-1991) war ein bedeutender katholischer Theologe und anerkannter Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, der die gesellschaftliche Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland entscheidend mitprägte.

 

Zur Ausstellung

„LebensWert Arbeit“

5. Mai – 21. Oktober 2018

Mit dem Thema „Arbeit“, einem zentralen Begriff bei Karl Marx, befasst sich das Museum am Dom. Unter dem Titel „LebensWert Arbeit“ werden der Mensch und sein Bezug zur Arbeit aus der Sicht eines christlichen Menschenbildes thematisiert. Die Ausstellung spannt den Bogen von der selbstbestimmten Arbeit, die zur Selbstverwirklichung dient, bis hin zu den Folgen einer globalisierten und digitalisierten Arbeitswelt. Neben zeitgenössischen Werken renommierter Künstler wird es auch interaktive Bereiche geben

 

Infos zur Ausstellung

Das Museum am Dom, Trier

Kontakt

Stadtmuseum Simeonstift Trier
Simeonstraße 60, direkt neben der Porta Nigra

Dienstag bis Sonntag
von 10:00-17:00 Uhr geöffnet

Tel. 0049 651 718-1459
Fax: 0049 651 718-1458

E-Mail

Das inklusive Stadtmuseum

Wir ermöglichen Teilhabe. Finden Sie alle Angebote unter diesem Link.

Social Media

Besuchen Sie uns bei facebook und folgen Sie uns auf twitter und bei Instagram: