Sprungmarken

Stadtmuseum Trier - Startseite

 

Sonntag: Karl Marx 1818 – 1883. Stationen eines Lebens

Führung durch die Sonderausstellung
  

Museumsdetektive gesucht!

Einer der bekanntesten Querdenker der Welt und berühmtester Sohn der Stadt Trier: Karl Marx, hier in einem Porträt von Emil Dreyer. © Stadtmuseum Simeonstift Trier (Dauerleihgabe der Friedrich-Ebert-Stiftung)
Ein kreatives Suchspiel für Kinder ab 5
 
 

Karl Marx 1818-1883 Leben. Werk. Zeit

Sonderausstellung vom 5. Mai bis 21. Oktober 2018
  

Erfolgreicher Museumstag 2018 in Trier

Installation von Katarina Veldhues und Gottfried Schumacher
 
 

Sammlung auf Reisen

Alfred Hrdlicka: Pater Oswald von Nell-Breuning, 40,2 cm x 49,7 cm, Kaltnadelradierung, 
1986, Inv. Nr. V 1458
5. Mai bis 21. Oktober 2018: Porträt von Oswald von Nell-Breuning im Museum am Dom
  

Objekt des Monats

Ferdinand Tietz, „Minerva“ aus dem Skulpturenzyklus für das Kurfürstliche Palais, Sandstein, um 1760. © Stadtmuseum Simeonstift Trier, Fotograf: Benno Lutz
im Mai: Minerva von Ferdinand Tietz

Kontakt

Stadtmuseum Simeonstift Trier
Simeonstraße 60, direkt neben der Porta Nigra

Dienstag bis Sonntag
von 10:00-18:00 Uhr geöffnet

Tel. 0049 651 718-1459
Fax: 0049 651 718-1458

E-Mail

Das inklusive Stadtmuseum

Wir ermöglichen Teilhabe. Finden Sie alle Angebote unter diesem Link.

Social Media

Besuchen Sie uns bei facebook und folgen Sie uns auf twitter und bei Instagram: